Earthing und Grounding

Thomas Nawroth/ März 21, 2024/ Gesund

Ein Mann im Anzug sitzt barfüßig auf einer Mauer vor einem Geschäftsgebäude

Barfuß gehen in der Gesellschaft - Historie, Gegenwart und Zukunft

Unsere Welt hat sich besonders seit der industriellen Revolution massiv verändert. Der Natur gestattete man nur noch dort zu existieren, wo sie nicht störte. Zu Beginn des Industriezeitalters liefen noch viele Menschen barfüßig umher. Wenige Jahrzehnte später, veränderte sich das Bild des Alltags. Die Einstellung der Menschen zur gesundheitsfördernden Barfüßigkeit wurde negativiert. Wer Barfuß lief, galt als arm, Außenseiter und wurde an den Rand der Gesellschaft verdrängt.

In den 60er-Jahren des letzten Jahrtausends entstand eine Jugendbewegung zur Konsumkritik und besonders zur Demonstration gegen den Vietnamkrieg. Die Erscheinungsform der sogenannten ‟Blumenkinder” war ihre Barfüßigkeit. Damit wurde die natürliche Barfüßigkeit politisiert, allenthalben religiösen Überzeugungen zugeordnet. Nach der Beendigung der außerparlamentarischen Opposition verschwand für sehr lange Zeit das medizinisch-wissenschaftlich nachweisbar gesundheitsfördernde Barfußlaufen innerhalb der Gesellschaft wich der absoluten Konformität.

Mit großem Schrecken registrierten in den nachfolgenden Jahrzehnten viele medizinische Fachkräfte die Zunahme sogenannter ‟Zivilisationskrankheiten”:

  • Hyperaktivität bei Kindern
  • Konzentrationsschwierigkeiten bei Schüler*innen
  • ein kumulierendes Burnout-Syndrom in vielen Unternehmen
  • der Anstieg von Krankschreibungen des Personals
  • ein allgemein niederschwelliger Immunhaushalt
  • Gewichtszunahme schon bei vielen Kindern und Jugendlichen
  • steigende Gelenkentzündungen
  • Verkrampfungen der Schulter-Nackenmuskulatur
  • etc.

Dies sind nur einige Krankheitsbilder, die in vielen wirtschaftlich orientierten Nationen, besonders in Deutschland, mehr denn je auffallen. In all diesen Industrienationen ist Barfüßigkeit bis heute nicht in den Arbeitsalltag integriert und wird noch immer sehr oft als absolut verpönt beurteilt. 

Die Besonderheit eines höherwertigen Gesundheitszustands in den sogenannten ‟Barfußnationen”, rief das Interesse vieler Mediziner und Wissenschaftler hervor. Langzeitstudien führten zum Ergebnis, das eine Kausalität zwischen Gesundheit und der progressiven Barfüßigkeit besteht. Einige der führenden Wirtschaftsnationen wagten sich, neue Wege zu gehen. Mit der Integration des Barfußlaufens in innovativen Unternehmen, dort wo es möglich ist, verbesserte sich die Leistungsfähigkeit des Personals kontinuierlich und damit auch die Produktivität wurde gesteigert.

Ein weiteres Mal beginnt sich unsere Welt drastisch zu verändern. Der internationale Markt ist übersättigt. Jahrhundertelanges Profitdenken hat die gesamte Menschheit an ihre natürlichen Grenzen geführt. Das leidvolle Ergebnis; Alle medizinisch-wissenschaftlich nachgewiesenen gesundheitlichen Fakten des Barfußlaufens sind in Vergessenheit geraten. ‟Zivilisationskrankheiten” nehmen weiter zu.

Wie macht man weiter, wenn man beginnt zu begreifen?

 

Gesetzt den Fall, dass Deutschland nicht den Anschluss am internationalen Wettbewerb verlieren will, wird es immer wichtiger, in einer sich transformierenden Welt, neue Wege zu gehen.    

Zeit zum Umdenken, für jeden Einzelnen. In einer neuen Welt wird es mehr denn je notwendig, sich einem neuen Kulturverständnis, zum Wohl einer größeren Bedarfsgemeinschaft öffnen zu müssen. Die Beurteilung der individuellen Leistungsbereitschaft wird sich nicht mehr wie bisher, unter anderem auf die antiquierte Uniformität des Personals innerhalb einer sich wandelnden Zivilisation stützen.

Was bedeutet Earthing und Grounding? Dazu mehr in unserem Blog nächster Woche. Doch schon jetzt ein wichtiger Hinweis für die Zukunft, um sich auch weiterhin erfolgreich den Herausforderungen des sich wandelnden Businessalltag stellen zu können der da lautet:

Gehen Sie mit der Zeit, sonst – Gehen Sie – mit der Zeit

 

Share this Post

Earthing

Tatjana Nawroth/ März 12, 2024/

zwei barfüßige Fußpaare auf einer Wiese mit blühendem Löwenzahn

Was ist Earthing / Grounding?

Den Körper mit der Erde in einen direkten Kontakt zu bringen, ist das Prinzip von Earthing oder Grounding. Am besten geht dies barfuß auf natürlichem Untergrund.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann besuchen Sie einen unserer Vorträge oder lassen Sie sich in einem Seminar von den Möglichkeiten des Earthings überzeugen.

(c) Bilder: TZ-Gesundheit

Durch unsere moderne Lebensweise sind wir ständig Stress und Umweltgiften, ausgesetzt. Dies sorgt in unserem Körper für einen Überschuss an freien Radikalen, dem sogenannten oxidativen Stress. Freie Radikale sind aggressive Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Sie versuchen dieses nun mit Elektronen fremder Moleküle (z. B. Bestandteilen der Zellmembran) auszugleichen. Dabei beschädigen sie Zellen und Gewebe, wodurch Krankheiten wie z.B. chronische Entzündungen, Schmerzen, Erschöpfung, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen,  Wundheilungsstörungen, vorzeitiger Alterung und andere begünstigt werden können.

Das elektromagnetische Feld unserer Erde weist einen großen Überschuss an negativ geladenen Elektronen auf. D.h. wenn wir uns beim Earthing in direkten Kontakt mit der Erde begeben kann ein Ausgleich der Ladung erfolgen und unser Körper mit einer Vielzahl an ungebundenen Elektronen versorgt werden. Die freien Radikale werden neutralisiert ohne unsere Zellen zu beschädigen. Das elektrische Ungleichgewicht des Körpers wird wieder in Balance gebracht.

Wissenschaftliche Studien konnten die positiven Effekte auf unsere Gesundheit inzwischen mehrfach bestätigen.

Wer nicht barfuß gehen kann oder möchte kann auf leitfähige Bodenmatten, Schreibtischauflagen oder Bettlaken zurückgreifen. Diese können während des Büroalltags oder während des Schlafs ihre Wirkung entfalten. Wir erschöpfen weniger und der Körper regeneriert schneller. 

Earthing / Grounding ist somit eine einfache, preisgünstige und hochgradig effektive Methode um Ihre tägliche Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu unterstützen.

Wir sind Partner von TZ-Gesundheit, dem größten Anbieter von Erdungsprodukten in Europa. Hier geht´s zum Shop.

Share this Post